Medienpädagogischer Ansatz

von | Jun 17, 2016 |

Lernen und lehren mit Medien- und Technolgieunterstützung braucht einen anderen pädagogischen Zugang: Viele unterschiedliche Wege können beschritten und gemeinsam entwickelt werden. Dafür braucht es Wissen im Umgang mit Prozessen und die Befähigung situativ auf neue Möglichkeiten zu reagieren. Lernen und experimentieren ist deshalb ein Prinzip für alle Seiten – für Kinder und Jugendliche genauso, wie für die beteiligten Erwachsenen.

Lernen passiert deshalb sinnvoller Weise auf Augenhöhe, die Rollen sind nicht fixiert und je nach Thema und Projekt veränderbar. Die Fähigkeiten, die es braucht, um sich in verändernden Umwelten bewegen zu können, liegen im Bereich von Kompetenzen und Steuerungsprozessen. Medienbildung kann dazu beitragen, dass Menschen die notwendige Sicherheit und Fähigkeiten entwickeln, um gut mit Prozessen von Veränderung umzugehen. Es geht also weniger um z.B. technisches Know How, sondern um die Entwicklung von Zugängen und Umgangsformen.

Eine medienpädagogische Richtung, die dem Rechnung tragen möchte, hat sich in den vergangenen Jahren entwickelt. Der Konnektivismus, oder im Englischen Connectivism, entwickelt eine Perspektive auf Lernen für und in einem digitalem Zeitalter.

Die SchülerInnen bewegen sich so durch ein Netz an Informationen, lernen diese zu gewichten und mit Recherche umgehen und setzen das Gelernte in Projekten um – die Lernenden gestalten und machen selbst. Ihre Kompetenzen dafür wachsen im Prozess und gehen mit Erfahrungen und ihrem anwachsenden Wissen einher. Aktives Lernen steht dabei im Vordergrund. Die Ziele des Lernprozesses sind Eigenständigkeit, selbst zu gestalten, Wissen zu verankern und anwenden zu können.

Die Rolle der Lehrenden ist dabei zu begleiten, zu reflektieren, Anstöße zu geben oder an Strukturen zu arbeiten, um Lernen zu ermöglichen. Die Aufgabe verschiebt sich dahin die Lernenden in ihrem Prozess der Entwicklung zu unterstützen.

Das Video erklärt den Ansatz kurz und prägnant.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen